Zurück

Suchergebnisse

Keine Ergebnisse


Geschichte

MESO ist seit Dezember 1993 am Markt. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist nach wie vor das modulare Bildarchivierungs- und Befundungssystem SonoWin®. Neu hinzugekommen sind in den letzten Jahren die IBox Touch und ganz neu eine DICOM Camera. Zudem werden Hardwareprodukte zur Patientensicherheit von der MESO-Gruppe entwickelt und vertrieben.


SonoWin® 2.0 (1995)

2.0
(1995)

SonoWin® 3.0 (1996)

3.0
(1996)

SonoWin® 3.1 (1997)

3.1
(1997)

SonoWin® 4.0 (1999)

4.0
(1999)

SonoWin® 4.2 (2006)

4.2
(2006)

SonoWin® 4.4 (2010)

4.4
(2010)


2016
  • Entwicklung der IBox Touch Compact
IBox Touch Compact
2015
DICOM Camera
2014
  • Fertigstellung von Version 4.6
  • Beginn der Zusammenarbeit mit der Orgelbaufirma Eule zur Entwicklung einer Touch-Bedienoberfläche zur Orgelsteuerung
2013
  • Markteinführung von EndoClean – ein Dienst zur Verwaltung des Reinigungszustandes von Endoskopen
  • Markteinführung des BikeLoggers – ein mobiler Bordcomputer für Fahrräder
  • Überführung der Vertriebsaktivitäten von MESO Vertrieb medizinischer Software und Technik GmbH nach meso international GmbH
BikeLogger
2012
2011
  • Freigabe von Version 4.5
2010
  • Markteinführung der IBox Touch
  • Erstellung unseres MESO Imagefilms

Datenschutzhinweis

Dieses Video wird durch einen Drittanbieter bereitgestellt.
Durch Ansehen akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen von www.youtube.com.

© meso international GmbH
IBox Touch
2009
2008
  • Fertigstellung von Version 4.4
  • Erweiterung der IBox für Endoskopie
  • KIS-Anbindung per HL7 mit dem HL7Manager
2007
  • Fertigstellung von Version 4.3
  • Entwicklung der IBox OP
IBox OP
2006
2004
  • Eröffnung eines Entwicklungsbüros in Berlin
  • Markteinführung der IBox
2003
  • Fertigstellung von Version 4.1
  • Zertifizierung der MESO-Gruppe nach EN ISO 9001:2000 und EN ISO 13488:2001-02
  • Umzug der Firmen MESO Ingenieurbüro Medizinische Software GbR und meso international GmbH in ein neues Domizil am Markt in Mittweida
2002
  • Gründung der Firma meso international GmbH
1999
  • Fertigstellung von Version 4.0 / SonoWin® 2000
  • Integration von in ein japanisches Ultraschallgerät
  • Umzug von MESO Ingenieurbüro Medizinische Software GbR in ein Büro am Markt in Mittweida
1998
  • Gründung der Firma MESO Vertrieb medizinischer Software und Technik GmbH an den Standorten Mittweida und Berlin
  • Beginn der Zusammenarbeit mit Toshiba (Japan)
  • Zertifizierung von nach dem Medizinproduktegesetz
1997
  • Fertigstellung von Version 3.1
  • Beginn der partnerschaftlichen Beziehungen mit der IMM Holding GmbH
1996
  • Fertigstellung von Version 3.0
1995
  • Fertigstellung Version 2.0
  • Gründung der Firma promeso GbR
1994
  • Fertigstellung der ersten Version 1.0
Installationsanleitung 1994
1993
  • Gründung der Firma MESO Ingenieurbüro Medizinische Software GbR